• ‚Das Wetter ist phantastisch‘ -

    - door Patrick Gijssels
    01 Mai '17
    Die indischen Betreiber des Restaurants Namasté in Sterrebeek strahlen, wenn sie über unser Land sprechen. ‚Wir sind so dankbar, dass Ihr die Tür uns offen gelassen habt.‘
01 Apr '17

Hoch im Kirchturm
door Gerard Hautekeur

Ein bisschen übermütig folge ich in den Fußstapfen der Denkmalwächter Dirk Lembrechts und Stijn Van der Auwera. Sie müssen eine aufgewehte Luke in der Turmspitze der Liebfrauenkirche in Alsemberg schließen. Mit bloßem Auge ist die Turmluke beinahe nicht zu sehen.
01 Apr '17

‚Das wird schon mit diesem Land’
door Nathalie Dirix

Vor zwölf Jahren hat Vardan Hakobyan be-schlossen, sein Geburtsland Iran zu verlassen. Gemeinsam mit seiner Frau und den zwei Kindern nahm er eine lange, mühsame Reise in Angriff. Ziel? Unklar, sie wollten nur in ein Land, in dem man sagen darf, was man denkt.
01 Mär '17

Der kampf ums Wasser
door Luc Vanheerentals

Wird die Wasserrechnung in einer Reihe von Gemeinden in de Rand teurer? Seit Mitte 2014 fällt die Wassergesellschaft Vivaqua unter die Zuständigkeit der Region Brüssel-Hauptstadt.
01 Mär '17

Othman El Hammouchi: 'Wie wird ein Mensch ein Mensch?'
door Nathalie Dirix

Er stellt alles in Frage, will, dass die Vernunft obsiegt. Er ist siebzehn, wohnt in Vilvoorde und gewann letztes Jahr die belgische Philosophie-Olympiade. Er heißt Othman El Hammouchi. ‚Ich bin ein großer Verehrer des deutschen Philosophen Arthur Schopenhauer.'
01 Feb '17

De Sennetal intelligent verwandeln
door Luc Vanheerentals

‚Mit dem Projekt Intelligente Verwandlung in einem verstädterten Sennetal möchten wir eine Vision für das Wassersystem des Senne als entwickeln. Wir wollen Initiativen ergreifen, wie etwa die Erhöhung der Pufferkapazität…
01 Feb '17

Auf der Suche nach einem sinnvollen Leben
door Nathalie Dirix

Sie heißt Truong Thi Quyen, wohnt in Meise, ist Tochter eines vietnamesischen Bootsflüchtlings und Betreiberin eines erfolgreichen Restaurants in Brüssel.
01 Dez '16

'Bleiben sie nicht an der seitennlinie stehen'
door Ines Minten

‘Welche Seite es wird, muss jeder für sich selbst ausmachen, bleiben Sie aber vor allem nicht an der Seitenlinie stehen. Ich entscheide mich für die Seite der Schwachen. Das ist in meinen Augen die richtige.‚ Für Michel Vandenbosch von GAIA ist das die Seite der Tiere.
01 Dez '16

Vom Grosshandel zum kleinhandel
door Patrick Gijssels

Metallregale mit Geranien und Veilchen, Gießkannen, Düngemittel, Unkrautvertilger, Futterhäuschen für Vögel, Tierfutter, Fischutensilien, Regenwürmer und Mehlwürmer. Früher kauften sie Getreide und Weizen direkt von den örtlichen Bauern und verkauften es…
01 Nov '16

Fühlen Sie sich einmal wie ein Schlossherr
door Herman Dierickx

Viele Menschen kennen den weltberühmten Rosengarten von Coloma in Sint-Pieters-Leeuw, aber wussten Sie, dass auch das Schloss und der Park einen Besuch wert sind?
01 Nov '16

Musik ist Leben
door Nathalie Dirix

María Luisa Camino Fernández wurde in Peñarroya-Pueblonuevo geboren, einem Dorf in Andalusien, aus dem in den 1960er Jahren viele Einwohner nach Vilvoorde gekommen sind.