01 Jun '20

Nach dem Abzug des Militärs

734
door Herman Dierickx
Der Asiat-Standort ist ein Begriff in Vilvoorde. Die beiden Riesenkühltürme des Kraftwerks können als Wahrzeichen gelten. Nun, da die Armee die alte militärische Domäne verlassen hat, werden allmählich Pläne für neue Aktivitäten geschmiedet.

‚In erster Instanz wollen wir dort ein innovatives Stadtentwicklungsprojekt auf den Weg bringen‘, sagt Bürgermeister Hans Bonte (SP.A). ‚Die Sommerfestivals der letzten zwei Jahre werden voraussichtlich wieder
organisiert. Längerfristig werden wir gemeinsam mit den Bewohnern prüfen müssen, wie wir die Raumplanung in diesem Gebiet angehen‘. Der nördliche Teil von Vilvoorde wird daher in absehbarer Zeit völlig anders aussehen.