01 Sep '19

Die suche nach den richtigen Klang

1291
door Anne Peeters
Ein bisschen verborgen im wogenden Grün der Gegend um Galmaarden liegt die Werkstatt von Joris Potvlieghe, dem renommierten Orgel- und Clavichord-Bauer.

Sein Werk wird weltweit geschätzt von Liebhabern der puren, reinen Musik. Aber wie kommt jemand darauf, ein vergessenes Instrument zu bauen? Joris folgte den Fußspuren seines Vaters Ghislain, studierte Musikologie, Musikgeschichte und Klavier. ‘Und aufgepasst: Im 17. und 18. Jahrhundert waren Clavichorde sehr beliebt. In dieser Zeit fand man sie wichtiger als Clavizimbel oder Pianoforte. Danach sind sie in den Hintergrund getreten. Doch Johann Sebastian Bachs pädagogischer Klassiker Das Wohltemperierte Klavier ist für das Clavichord geschrieben worden. Das Clavichord war das Lehrinstrument, das man in dieser Zeit in den Wohnzimmern antraf, aber auch das Instrument für professionelle Musiker.’