Dilbeek

01 Jun '17

Was tun mit drei Millionen?
door Bart Claes

Die Stadt Vilvoorde bekommt eineinhalb Millionen Euro von der flämischen Regierung. Eine zusätzliche finanzielle Unterstützung, um den großstädtischen Problemen Paroli zu bieten. Auch Halle (854.000 Euro) und Dilbeek (641.000 Euro) erhalten eine zusätzliche finanzielle Unterstützung.
01 Mär '17

Der kampf ums Wasser
door Luc Vanheerentals

Wird die Wasserrechnung in einer Reihe von Gemeinden in de Rand teurer? Seit Mitte 2014 fällt die Wassergesellschaft Vivaqua unter die Zuständigkeit der Region Brüssel-Hauptstadt.
01 Dez '15

‚Alles dreht sich um Humor und Musik‘
door Ines Minten

Emmy Cassiman aus Großbritannien stand 1958 zum ersten Mal im Blickpunkt, als sie und ihre beiden Brüder an einer frühen Version von Idol teilgenommen haben. Das Trio Cassiman eroberte damals den ersten…
21 Jan '14

Kunst spielt eine wichtige Rolle
door RK

Jan Timmermans aus Dilbeek arbeitet seit zehn Jahren am Kunstenloket. ‚Wir weisen Künstler in die geschäftlichen Angelegenheiten ein. Wir klären sie darüber auf, wie sie sich auf angemessene, hochwertige und professionelle Weise organisieren können.‘ Und dies beinhaltet unterschiedlichste Aspekte.
16 Sep '13

Fünfundzwanzig Jahre Behindertenworkshop
door RK

Fünfundzwanzig Jahre begleitet der Künstler Jacky Duyck den Freizeitworkshop für Menschen mit Behinderung in Dilbeek. Er ist voller Stolz auf seine Teilnehmer, derzeit über vierzig. Und sie kommen alle gleich gerne.
17 Dez '12

‘Meine Arbeit ist mein Glück’
door RK

Die Werke von Renato Nicolodi sind zuweilen mehrere Meter groß. Solche monumentale Betonskulpturen kann man in einem kleinen Atelier nicht schaffen. Deswegen hat der Künstler vor ein paar Jahren seine Heimat Dilbeek gegen Borchtlombeek eingetauscht.