01 Sep '22

‚Die polizeiliche Grundversorgung gerät in Gefahr‘

1144
door Michaël Bellon

‚Im Juni dieses Jahres fehlten 348 Polizeibeamte in den dreizehn Polizeizonen von Halle-Vilvoorde. Das Problem wird immer akuter, denn wenn keine neuen Kräfte hinzukommen, wird die polizeiliche Grundversorgung in Gefahr geraten. Die Präventiv- und Nachbarschaftsarbeit werden als erste wegfallen‘, sagt Erik Bassleer, Polizeichef der Polizeizone Vilvoorde-Machelen und Sprecher aller Zonen von Halle-Vilvoorde. Zu wenige Kandidaten, die Prämien in Brüssel, die schlechte Auswahl und Einstellung sowie die schlechte Lage der Polizeischule in Relegem sind die Hauptursachen für den Mangel an Polizeibeamten. Im Oktober wird die Polizei mit der Innenministerin eine Reihe von Lösungen erörtern.