01 Oct '23

‚Liebe kann dich verändern‘

3196
door Nathalie Dirix
Es war 1989, als Jeanjou Kawende den Kongo verließ und nach Belgien kam. Er war ein 34-jähriger Musiker, der sich in Europa bewähren wollte.

‚Mein Nachname bedeutet der Reisende. Es stand also in den Sternen, dass ich eines Tages in ein anderes Land gehen würde.‘ Heute lebt Kawende mit seiner Frau Madeleine in Meise. Gemeinsam haben sie sieben Kinder und zwölf Enkelkinder. ‚Die Musik hat mir in meinem Leben schon viel gegeben. Sie hat mich nach Belgien gebracht und mir sogar einmal erlaubt, im Haus des ehemaligen Premierministers Jean-Luc Dehaene aufzutreten. Aber noch wichtiger ist, dass die Musik mir die Möglichkeit gibt, über meine Lieblingsthemen zu singen: Liebe und Toleranz. Ich plädiere für eine Welt mit mehr Liebe. Eine Welt, in der die Menschen keine Mauern, sondern Brücken bauen.‘