01 Sep '18

‚Dass sie Menschen gerettet haben, wusste Niemand’ 

3281
door Ines Minten
Die Jüdin Hannah Nadel, ihre Nichte und Mutter überlebten den Zweiten Weltkrieg dank der Schwester von Léon Degrelle, dem Führer der belgischen faschistischen Partei Rex.

Madeleine Degrelle, verheiratet mit dem Industriellen Henri Cornet, gab den drei jüdischen Frauen Arbeit in ihrem abgelegenen Landhaus La Ribambelle in Sint-Genesius-Rode und versteckte sie im Keller, wenn Rexisten ins Haus kamen. Die Journalistin Simone Korkus greift diese besondere Geschichte auf in ihrem Buch Het dienstmeisje van Degrelle . ‚Sie waren diesbezüglich einer anderen Überzeugung, doch mit den Nachfahren der Familie Cornet ist nach dem Krieg für ihre Familienbande mit Degrelle schwer abgerechnet worden. Dass sie Menschen gerettet haben, wusste niemand.‘ Korkus sieht auch eine Ähnlichkeit mit heute. ‚Nur wenige Menschen haben tatsächlich etwas unternommen, um Juden zu retten. Heute haben wir erneut mit Migrationspolitik zu tun, genau wie damals. Es kann wieder passieren, nun mit einer anderen Gruppe. Darum dürfen wir nicht mehr schweigen.‘