01 Jun '15

 Nicht mehr das Geschäft der armen Leute

6967
door Gerard Hautekeur
Einsammlung und Verkauf von weiterverwertbaren Elektrogeräten, Möbeln, Kleidern, Hausratsgegenständen und Büchern nehmen zu. Inzwischen betreibt Televil fünf Kringwinkel in de Rand. Der nagelneue Kringwinkel in Dilbeek bestätigt den zunehmenden Erfolg.

De Televil Kringwinkels sind auch sozialwirtschaftliche Betriebe, die Arbeitsplätze für Menschen schaffen, die auf dem herkömmlichen Arbeitsmarkt nicht zu vermitteln sind. Ziel ist dabei, dass die Arbeitnehmer Erfahrung sammeln und danch an den herkömmlichen Arbeitsmarkt weitervermittelt werden können. Nadine Vindelinckx aus Schepdaal ist beim Kringwinkel in Dilbeek seit den Anfängen vor siebzehn Jahren dabei. Sie konnte sich zur Assistentin des Geschäftsführers hocharbeiten. Kommunikationsmitarbeiterin Ingrid De Roo sagt, dass die Situation von Arbeitssuchenden überaus unterschiedlich ist. Bei weitem nicht alle Leute, die im Kringwinkel tätig sind, werden oder können später einen Job am herkömmlichen Arbeitsmarkt finden (RK, juni 2015).

Lesen Sie mehr auf Niederländisch

REAGEREN

huisregels