19 Nov '12

Karl von Lothingen lebt wieder auf

3085
door RK
In diesem Herbst kommt man in Tervuren nicht an Karl von Lothringen vorbei. Die Gemeinde und der Heimatkundekreis Sankt-Hubertus organisieren eine große Feierlichkeit, um den 300. Geburtstag dieses Mannes zu begehen.

In diesem Herbst kommt man in Tervuren nicht an Karl von Lothringen vorbei. Die Gemeinde und der Heimatkundekreis Sankt-Hubertus organisieren eine große Feierlichkeit, um den 300. Geburtstag dieses Mannes zu begehen. Der Landvogt hat Tervuren im 18. Jahrhundert gänzlich nach seinem Gutdünken gestaltet. Karl Alexander von Lothringen, genannt Karl von Lothringen, wurde am 12. Dezember 1712 im französischen Lunéville geboren und 1744 zum Landvogt der südlichen Niederlande ernannt. Er residierte in Schlössern in Brüssel und Tervuren. Karl war ein notorischer Lebensgenießer, hatte aber auch Interesse an Kunst, Kultur und Wissenschaften. Im Park von Tervuren ließ er eine Fabrik errichten, in der er nach Herzenslust mit allerlei Werkstoffen experimentieren konnte. (RK, dec 2012)