01 Feb '16

Wir sind alle Menschen

3835
door Nathalie Dirix

Selma Dölek war zwanzig, als sie als Türkin in Belgien ankam. Es waren schwierige erste Jahre. Sie wohnt mit ihrem Mann und fünf Kindern in Vilvoorde. Tagsüber hilft sie in einem Restaurant aus, abends ist sie für ihre Familie da. ‚Ich will, dass meine Kinder ein warmes Nest haben, aber ich finde es genauso wichtig, dass sie sehen, dass ihre Mutter außer Hause arbeitet. Dies gibt Ihnen das Signal, dass man an der Gesellschaft teilnimmt.‘ Die Anschläge in Paris machen Dölek immer noch traurig. ‚Terrorismus und Islam haben nichts miteinander zu tun. Die Anschläge in Paris tun den Opfern und meiner Religion Unrecht an. Der Islam ist ein Glaube, der Frieden anstrebt. Wie kann man im Namen einer Religion Menschen töten? Letztlich sind wir alle Menschen, die für die Zeit, die wir hier verbringen, versuchen, das Beste daraus zu machen.’ (RK, feb 2016)

Lesen sie mehr auf Niederländisch