01 May '15

‚Spitzensport ist die beste Universität’

7509
door Ines Minten
Jim Thijs gehört zur Weltspitze im Offroad-Triathlon. ‚Bei diesem Sport befindet man sich mitten in der Natur und kommt an die schönsten Locations. Wir schwimmen in einem See oder im Meer und ziehen dann in die Berge oder die Wälder.’

Thijs ist zunächst zehn Jahre lang ausschließlich Triathlons auf der Straße gelaufen. ‚Sobald die sogenannten Xterra-Wettkämpfe populär wurden und Offroad-Triathlon sich zu einem professionellen Sport entwickelte, habe ich diese Variante ausprobiert. Seit 2006 mache ich nur noch Offroad. Es macht viel mehr Spaß, seinen Sport in voller Natur zu erleben.’

Thijs zufolge gibt es nichts Schöneres, als mit seinem Sport die ganze Welt erleben zu können. ‚Spitzensport ist eine Schule in jeder Hinsicht. Man wird davon stärker, gesünder und klüger, man kommt mit den unterschiedlichsten Menschen und Kulturen in Kontakt. Bei einem Individualsport ist man für alles selbst verantwortlich. Wenn es gut läuft, aber genauso, wenn es schief läuft. Deshalb ist Spitzensport die beste Universität.’

Lesen Sie mehr auf Niederländisch